top of page

Skoda Enyaq

Aktualisiert: 3. Mai

Ein schönes Coupé

Die Coupé-form verleiht diesem Auto die nötige Eleganz und Exklusivität. Foto © Garms | 2023

Der Skoda Enyaq ist in Österreich ein sehr beliebtes Elektro-SUV. Man sieht dieses Auto wirklich oft. Weniger oft findet man jedoch das Enyqa Coupé. Dabei ist gerade dieses ein optischer Leckerbissen. Die Coupéform verleiht diesem Auto nämlich die nötige Eleganz und Exklusivität. Stilvoll ist das Äußere, doch ebenso elegant präsentiert sich auch das Cockpit.



Unser Modell hatte zahlreiche Extras an Bord, wodurch sich der Gesamtpreis auf rund 75.000 Euro schraubte. Aber man muss ehrlich sagen, damit ist der Enyaq auch ein echtes Highlight. Leder, Massagesitz für den Fahrer / die Fahrerin, ein beeindruckendes Soundsystem und vieles mehr sind dann dabei.



Das Enyaq Coupé iV 80 leistet 204 PS und bietet eine elektrische Reichweite von 528 km. Der Hecktriebler ist damit ausreichend motorisiert und auch 500 km sind durchaus realistisch. Das Fahrwerk ist dynamisch mit einem Fokus auf Komfort. Damit lässt es sich genüsslich dahingleiten. An den Ladesäulen ist er flott und bietet bis zu 135 kW Ladeleistung. Damit ist man schnell wieder auf der Straße. Für uns ist das Coupé ein echter Hingucker.



Alle Fotos © Garms | 2023


Enyaq Coupé iV 80

Preis Testwagen: rund 75.000 Euro

Getriebe: Automatik

Leistung: 204 PS

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Elektrische Reichweite kombiniert: 528 km

Kombinierter Verbrauchswert: 163 Wh/km

Stromverbrauch kombiniert: 16,3 kWh/100km

Zulässiges Gesamtgewicht: 2.649 kg





















Comments


bottom of page