top of page

Hyundai Kona

Der Hyundai Kona ist ein treuer, elektrischer Wegbegleiter


Hyundai Kona
Eine mutige Symbiose aus Ecken und Kanten. | Foto © Garms 2024

Mit dem neuen Kona hat Hyundai ein gewagtes aber durchaus auch optisches Highlight gesetzt. Für einen kompakten SUV hat man eine mutige Symbiose aus Ecken und Kanten geschaffen und diese in ein stimmiges Gesamtwerk gegossen. Optischer Hingucker sind auch die durchgehenden Lichtbänder an Front- und Heckpartie.


Hyundai Kona – Heckansicht
© Garms | 2024

Den Hyundai Kona gibt es mit klassischen Motoren aber auch als reinen Elektro, wie dieses Modell. Man wählt aus drei Ausstattungslinien (Smart Line, Trend Line oder Prestige Line) und kann sich darauf verlassen, dass man damit bereits eine sehr umfangreiche Ausstattung an Bord hat. Gerade die Prestige Line lässt absolut keine Wünsche offen und überzeugt mit viel Luxus.



48,4 oder 65,4 kWh Batteriekapazität bietet der Kona. Die große Batterie verspricht eine Reichweite von bis zu 514 km. Natürlich ist das kein ganz realistischer Wert, aber um die 400 km sind durchaus drinnen. Für Vortrieb sorgen 218 PS. Das passt, sorgt aber auch nicht für übertriebene Sportlichkeit. Der Kona Elektro ist vielmehr ein entspannter Cruiser. Die Platzverhältnisse sind gut, man fühlt sich im freundlichen Cockpit gleich wohl.


Der Hyundai Kona ist ab rund 45.000 Euro zu haben. Die Prestige Line (65,4 kWh) startet bei rund 55.000 Euro.


Alle Fotos © Garms | 2024


KONA EV Prestige Line

Preis Testwagen: rund 55.000 Euro

Motor: Zwei Permanentmagnet AC-Synchronmotoren

Systemleistung: 218 PS

Höchstgeschwindigkeit: 172 km/h

Beschleunigung (0-100 km/h): 8 Sek.

Batteriekapazität: 65,4 kWh

Stromverbrauch kombiniert (WLTP): 14,7 - 16,6

Elektrische Reichweite (WLTP): bis zu 514 km





























Comments


bottom of page