top of page

Fiat 500e

Bella Italia im 500e

Im Test: Der neue Fiat 500e 3+1 Foto © Garms | 2023

Was soll man bei diesem Auto über die Optik sprechen. Ganz ehrlich, der Fiat 500 ist eine Ikone. Und auch die aktuellen Modelle verzücken noch immer zahlreiche Freunde der Cityflitzer.



Auch in der elektrischen Variante machen die kleinen Italiener ordentlich was her. Der 3+1 zum Beispiel bietet auf der Beifahrerseite noch eine nach hinten aufklappende Türe. Das sieht man auch nicht alle Tage. Je nach Modell stehen 95 oder 118 PS zur Wahl. Letzterer macht in diesem kleinen Auto richtig Spaß und sorgt gemeinsam mit der präzisen Lenkung für ein Grinsen im Gesicht.


Natürlich immer wichtig bei einem Elektroauto: die Reichweite. Bis zu 331 km sind sind laut Werk möglich. In der Realität schafft das die kleine Knutschkugel aber nicht. Doch er ist auch vielmehr für die Stadt gemacht und dort überzeugt die 42 kWh große Batterie mit genügend Reichweite für den Alltag. Die Ladeleistung ist okay, 35 Minuten auf 80% bei einer Ladeleistung von bis zu 85 kW sind möglich.


Und was kostet der hübsche Italiener? Ab 29.700 Euro geht es los. Und dieser Preis ist nicht nur für ein Auto, sondern für ein Lebensgefühl.



Alle Fotos © Garms | 2023


Fiat 500e

Preis Testwagen: ab 29.700 Euro

Leistung: 118 PS

Beschleunigung (0–100km/h): 9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h

Max. Drehmoment (Nm): 220

Stromverbrauch kombiniert (nach WLTP): 13,6 – 14,8 kWh / 100 km

Max. Reichweite - kombiniert (nach WLTP): 302 – 331 km

Ladeleistung: 85 kW

Ladedauer DC 85 kW 80% SOC: 35 Min.


















Comments


bottom of page